Konki goes to Canada!

WELCOME TO CANADA!!

 

 My first step: Toronto!!

So, meine Lieben, ihr wolltet es so!
Ich hab mich dran gesetzt, einen Blog zu erstellen, damit ihr meine Zeit hier in Kanada, fernab vom gewohnten Deutschland, mit verfolgen könnt, ich denk mal, viel schöner als auf facebook!

Was soll ich sagen, ich bin so beeindruckt von Toronto, der 1. Eindruck war einfach nur WOW - ein Wolkenkratzer nach dem anderen, alles riesig, laut und beleuchtet in der Nacht...
Mein Rucksack war so voll bepackt (immerhin 19kg als Mädel aufm Rücken), ich dachte, ich schaff es nicht bis zum Hostel, aber Veronique hat mich sehr unterstützt, vor allem, da sie mich direkt vom Flughafen abgeholt hat, THANK YOU A LOT!!!
Sind nach Ankunft mit Thomas, er war auf dem gleichen Flug wie ich(hab ich vorher über fb kennen gelernt), noch in eine Bar gegangen, waren nachher richtig platt und sind fast am Tisch eingeschlafen :D
Somit hatte ich am nächsten Tag auch einen kleinen Hangover!

 

 

 

Toronto Island & Cn-Tower!

Was kann es schöneres geben, als in einer fremden Stadt erst einmal Tourist zu sein?

Somit bin ich am Sonntag erst einmal mit Thomas und Max (auch ein Work & Traveller, im Flieger kennen gelernt) auf dem Boot "St.Marie" zur wunderschönen Toronto Island geschippert...
Mit dem riesigen Kinderpark lebt es natürlich sehr vom Tourismus, jedoch sollen auf der Insel ca. 600 Menschen fest wohnen. Alles in allem war es ein sehr schöner, entspannter Tag auf der Insel, jedoch mussten wir so lange auf die Rückfahrt warten, sodass wir es kaum erwarten konnten, zurück zu sein.

Mo abend haben wir uns dann den CN-Tower vorgenommen. Nach dem ersten Schock über den Preis von 36$ (es kommen ja ÜBERALL Taxes drauf) und der enormen Sicherheitskontrolle, durften wir erstmal anstehen.
Und dann waren wir auf 346m Höhe, einfach der Wahnsinn, zu sehen, wie unfassbar riesig diese Stadt ist! Und quasi direkt unter uns war schon unser Hostel zu sehn
Nachdem die Sonne mit einem *plupp* einfach verschwunden ist, sind wir auf die Außenterrasse gegangen, um die Stadt nochmal bei frischer Luft zu sehen...
Am Ende gabs auch mein erstes Souvenir, einen kleinen CN-Tower als Schlüsselanhänger

 

 Skyline von Toronto

 

Toronto by night

24.8.13 00:47, kommentieren